Badenliga Handball in Hardheim

Nächstes Heimspiel:

TV Hardheim

 vs.

 SG Heddesheim

@Walter-Hohmann-Sporthalle

Tickets

Livestream


Unser Spielplan bei Calovo!

Alle Termine wieder kostenlos in deinen Smartphone Kalender:



TRAINER/INNEN GESUCHT

Für die Saison 2022/23 sind wir auf der Suche nach engagierte Trainerinnen und Trainer für unsere Jugendmannschaften.

Download
Trainerausschreibung
TVH_Trainerausschreibung_2022.pdf
Adobe Acrobat Dokument 244.5 KB

COrona - Aktuell:

 

Wir möchten darauf hinweisen, dass die Einhaltung eines Mindestabstandes von 1,5 Metern zu anderen Personen, eine ausreichende Hygiene, das Tragen einer medizinischen Maske oder einer Atemschutzmaske (FFP2 oder vergleichbar) in öffentlich zugänglichen geschlossenen Innenräumen und das regelmäßige Belüften von geschlossenen Räumen zwar nicht mehr verpflichtend vorgeschrieben ist, aber weiterhin generell empfohlen wird (§ 2 CoronaVO).


1. Mannschaft (Badenliga)

Staffel

Nr.

Datum und Zeit

H-Nr.

Heim

Gast

Ergebnis

M-BL

210015

Sa, 01.10.22, 18:30h

24039

HG Oftersheim/Schw. 2

TSG Plankstadt

 30:30
 

210017

Sa, 01.10.22, 19:00h

22002

TSG Wiesloch

TSV Rot-Malsch

 28:21
 

210020

Sa, 01.10.22, 20:00h

21004

SG Heidelsheim/Helmsheim

TV Hardheim

 24:18
 

210021

Sa, 01.10.22, 20:00h

24002

TSV Birkenau

TV Friedrichsfeld

 32:30
 

210016

So, 02.10.22, 16:30h

22022

TSG Dossenheim

SG Leutershausen 2

 verl.
 

210018

So, 02.10.22, 17:30h

24007

SG Heddesheim

HSG St.Leon/Reilingen

 37:26
 

210019

So, 02.10.22, 18:00h

24044

TSV Viernheim

SG PF/Eutingen 2

 35:24

2. Mannschaft (Bezirksklasse HN-Franken):

Staffel

Nr.

Datum und Zeit

H-Nr.

Heim

Gast

Ergebnis

M-BK

10108

Sa, 01.10.22, 18:00h

26009

TSV Buchen 2

FSV Bad Friedrichs Hall

 44:25
 

10109

Sa, 01.10.22, 18:30h

1007

HSG Wim/Biber

SG SchoBott 3

 31:25
 

10110

So, 02.10.22, 18:45h

1037

SU Neckarsulm 2

TV Hardheim 2

 35:26

Damen 1 (Bezirksliga HN-Franken):


Damen 2 (Kreissklasse A HN-Franken):

Staffel

Nr.

Datum und Zeit

H-Nr.

Heim

Gast

Ergebnis

F-KLA

11201

Sa, 01.10.22, 20:00h

26009

HSG Odenwald-Bauland 2

FSV Bad Friedrichs Hall

 32:13

alle Spiele in der Walter-Hohmann-Sporthalle


Noch nie Punkt geholt

Der TV Hardheim fährt ohne große Hoffnungen nach Bruchsal, fühlt sich aber in der Außenseiterrolle wohl

Nach dem überraschenden Sieg gegen den Titelanwärter aus Viernheim stehen Hardheims Badenliga-Handballer am Samstag um 20 Uhr bereits vor der nächsten hohen Hürde. Dann geht die Reise nach Bruchsal, wo die Spielgemeinschaft Heidelsheim/Helmsheim ihre Spiele in der Sporthalle am Hallenbad bestreitet.

 

Die Mannschaft von Trainer Roni Mesic grüßt nach ihrer souverän gewonnenen Auftaktpartie vom dritten Tabellenplatz und möchte ihre Bilanz gegen den TVH ausbauen. Auf Hardheimer Seite ist man nach dem unerwarteten Sieg gegen Viernheim zunächst einmal ganz zufrieden mit der bisherigen Punkteausbeute und kann deshalb nach den Worten ihres Trainers Lukas Dyszy ganz entspannt die Partie beim Spitzenteam angehen.

 

„Meines Wissens haben wir zu meiner Zeit als Trainer noch nie einen Punkt aus Heidelsheim mitgenommen“, so Hardheims Coach vor der Begegnung, der auch zu dieser Partie auf zahlreiche Leistungsträger verzichten muss. Das macht die Aufgabe nicht leichter, aber in der Rolle des „Underdogs“ kann man ganz befreit aufspielen und letztlich nur gewinnen, so die Stimmung im Lager des TVH.

 

Was man zu leisten imstande ist, hat die Partie am vergangenen Samstag gezeigt, wo sich jeder für den anderen eingesetzt hat und mit unbändigem Kampfeswillen auch ein schon verloren geglaubtes Spiel nochmals gedreht wurde. Mit diesem Einsatz könnte man durchaus auch in Bruchsal bei Heidelsheim/Helmsheim für eine Überraschung sorgen, auch wenn dies vom Papier her fast unmöglich erscheint.

 

Den Gastgebern ist Hardheims Sieg gegen Viernheim nicht verborgen geblieben und damit darf man auch im Lager der Spielgemeinschaft die Partie trotz der bisherigen Bilanz gegen die „Erftäler“ nicht auf die leichte Schulter nehmen, sonst könnte der Schuss schnell nach hinten losgehen. Mit Sicherheit wird sich Hardheims Coach Lukas Dyszy wieder einiges einfallen lassen und seiner Mannschaft ein taktisches Konzept zurechtlegen, um es dem Gegner schwer zu machen.

 

„Es ist kein Muss für uns zu gewinnen oder einen Punkt zu holen, sondern wir können die Partie ganz entspannt angehen, und ich bin mir sicher, dass meine Jungs auch dort sich wieder richtig ins Zeug legen um das Bestmögliche herauszuholen“, sagt ein entspannter Trainer vor der schweren Auswärtspartie in Bruchsal gegen die SG Heidelsheim/Helmsheim.

mehr lesen

SpielBerichte 2. Mannschaft:


Allgemeine Berichte:

Handballer trainieren mit AOK Partner TSG Hoffenheim Athletiktraining

Am Mittwochabend fand im Rahmen der Kooperation zwischen den Handballern des TV Hardheim und der AOK Rhein-Neckar-Odenwald ein Athletiktraining in der Walter-Hohmann-Halle statt. TSG Akademie Couch Julian Obländer und Simon Majowski (Student Sportbusiness) am TSG AOK Campus des Bundesligisten TSG Hoffenheim) fanden hierfür den Weg ins Erftal. Das Athletiktraining ist ein wichtiger Baustein in der Ausbildung der Sportler, das vor allen in der komplexen Sportart Handball aus dem Trainingsalltag nicht mehr wegzudenken ist.

 

Sofort stieg Sportwissenschaftler Obländer mit Mobilisations-/Stabilisationsübungen in die Trainingseinheit ein. Mit verschiedenen Unterarmstützvariationen sowie Gleichgewichts- und Koordinationsübungen im Stand wurden den Aktiven bereits zu Beginn der Trainingseinheit ihre Grenzen aufgezeigt. Danach ging es an die Koordinationsleitern, um die Sprungkraft, Koordination und Schnelligkeit zu trainieren mit Fokus auf Armbewegungen. Diese Schritt- und Sprungfolgen bilden eine wichtige Grundlage für den Handball sowie für andere Sportarten. Durch eine gut erlernte Koordination verbessert sich auch die Bewegungsökonomie: Je besser ein Bewegungsablauf koordiniert ist, desto weniger Energie und Sauerstoff verbraucht der Spieler beim jeweiligen Sport.

 

Nachdem Obländer einige Verbesserungen (Armeinsatz) an der Koordinationsleiter anmerkte, kamen Steigerungen beim Überlaufen der Koordinationen im kognitiven und visuellen Bereich hinzu. Nach einer kurzer Trinkpause wurden die 21 Jugendspieler*innen des TV Hardheim vom Campus Coach zum Animal-Walk gebeten. Hierbei mussten die Aktiven die Gangarten vorgegebenen Gangarten von Tieren wie Ente, Frosch, Känguru und Tiger hinter sich bringen. Die Jugendlichen sollten die Bewegungen der Tierarten mit ihrer Eigenen verknüpfen, um ein besseres Bewegungsgefühl zu bekommen. Hier werden die Gelenke der Spieler mobilisiert und die Rumpf- und Beinmuskulatur gestärkt. Zur Begeisterung aller streute Obländer ein Mattenrutschen sowie Sprintstaffeln mit Stabilisationsübungen zwischen Jungen und Mädchen ein.

 

Nachdem sich die Mitwirkenden erholt hatten, mussten sie eine athletische Komplexübung absolvieren, bei dem auch der geliebte Handball zum Einsatz kam. Nach einer Passübung musste ein Parcours durchlaufen werden, der turnerische, athletische und handballerische Übungen beinhaltete. Um die Motivation nach anstrengenden 90 Minuten Athletiktraining hochzuhalten, stand Handball-Brennball mit Linear- und Richtungswechselsprints auf dem Programm. Dabei mussten sie den abgeworfenen Handball vom Gegner mit schnellen Pässen ein Tor erzielen, um so das Ablaufen der gegnerischen Mannschaft von Laufmalen (Bases) zu verhindern. Auch die zahlreich zuschauenden Trainer des TV Hardheim zeigten sich erstaunt über die Motivation ihrer Spieler*innen, da sonst das Athletiktraining im Trainingsalltag bei ihren Ballsportlern keine großen Begeisterungsstürme hervorruft.

Obländer betonte in der Schlussbesprechung, wie wichtig heute das Athletiktraining besonders bei den körperbetonten Ballsportarten sei. Beide Übungsleiter des TSG AOK Camps hatten aufgrund der hohen Motivation der Beteiligten großen Spaß an der Trainingseinheit. Zum Abschluss des Trainings bedankte sich Organisator Karlheinz Pauler bei den beiden AOK Campus Mitarbeitern, sowie bei der AOK Rhein-Neckar-Odenwald und überreichte ein Präsent an die beiden Übungsleiter. Julian Obländer hatte auch etwas im Gepäck für die eifrigen Sportler mitgebracht und übergab ihnen jeweils ein Trikot des AOK Campus.


Text: TVH

mehr lesen

TVH Schiedsrichter neu ausgestattet

Die Schiedsrichter des TV Hardheim Handball wurden für die anstehende Saison mit einheitlich Trainingsanzügen ausgestattet. Somit steht dem Saisonstart in vier Wochen nichts mehr im Weg. Ein in großes Dankeschön geht an Nadine & Andreas Gruber, dem badischen Handballverband und dem TV Hardheim.

 

#handballhardheim #tvhardheim #schiedsrichter #fairplay #trainingsanzüge #gelbrotblau #bhv


Text: TVH

mehr lesen

Teamwear

Es besteht weiterhin die Möglichkeit, die neuen Trainingsanzügen und weitere Sportartikel zu bestellen!

Die komplette Auswahl siehst du per Klick auf das Bild.

 

Artikel sind tefonisch bei Carmen Schneider (0170/2243311) oder bei Heimspielen bestellbar.

Fanartikel

Wusstest du schon, dass es eine Menge Fanartikel in unserem Fanshop gibt? Von der Cap bis zum Hoodie ist für jeden was dabei, klicke auf den Schal um eine Übersicht zu sehen!

 

Kaufen könnt ihr die Artikel bei unseren Heimspielen im Fanshop.