Herzlich Willkommen auf der Homepage der Hardheimer Handballer!



Spielübersicht:

1. Mannschaft Badenliga

Sa, 21.10.17, 19:00   TSG Wiesloch - TV Hardheim

Sa, 21.10.17, 19:30   SG Heddesheim - TV Friedrichsfeld

Sa, 21.10.17, 20:00   TV Knielingen - TG Eggenstein

Sa, 21.10.17, 20:00   HC Neuenbürg - HG Oftersheim/Schw. 2

So, 22.10.17, 17:00   SG PF/Eutingen 2 - SG Heidelsheim/Helmsheim

So, 22.10.17, 17:30   SG Stutensee-Weingarten - TSV Birkenau

So, 22.10.17, 17:30   HSV Hockenheim - HSG St.Leon/Reilingen

 


2. Mannschaft (Bezirksliga Heilbronn-Franken)

Sa, 21.10.17, 19:00   TSG Heilbronn - TV Hardheim 2


3. Mannschaft (Kreisklasse B Heilbronn-Franken)

So, 22.10.17, 14:30h 26010 SpG Walldürn - TV Hardheim 3


Damen HSG Odenwald-Bauland (Bezirksklasse Heilbronn-Franken)

So, 22.10.17, 12:30  HSG Odenwald-Bauland - NSU Neckarsulm 3



Aktuelle Berichte

Aufholjagd dieses Mal ohne Happy End

Der TV Hardheim verliert gegen die SG Stutensee/Weingarten sein erstes Heimspiel der Saison

Mit einer Heimniederlage endete der fünfte Spieltag für den TV Hardheim. Wie erwartet präsentierten sich die Gäste von der Spielgemeinschaft Stutensee/Weingarten als starker Gegner, der den Gastgebern alles abverlangte und am Ende beide Punkte mit nach Hause nahm. Unmissverständlich zeigte am Ende die Anzeigetafel das 25:28-Endergebnis. Damit ging zugleich die bis dahin unbefleckte Heimbilanz der Hardheimer verloren.

Die Bilanz aus Sicht der Gäste hat sich nach dem jüngsten Erfolg und den beiden Siegen aus den vorangegangenen Aufeinandertreffen dagegen weiter verschönert und ist damit regelrecht zu einem Angstgegner für den TV Hardheim geworden.

Der Treffer durch Marek Käflein eröffnete den Torreigen in der Walter-Hohmann-Halle, während die Gäste per Siebenmeter ihrerseits zum ersten Torerfolg kamen. In der Folgezeit begegneten sich beide Teams auf Augenhöhe, was auch der Spielstand von 5:5 nach rund 15 Minuten deutlich widerspiegelte. Danach erspielten sich die Gäste leichte Vorteile und legten erstmals zwei Treffer vor. Für die Gastgeber kein Grund, sich aus der Ruhe bringen zu lassen, denn postwendend erzielte Marek Käflein den Anschlusstreffer zum 6:7. In Überzahl bauten die Gäste ihren Vorsprung auf 10:7 aus und gingen letztlich mit einer 12:11-Führung in die Pause.

 

Noch den Ausgleich geschafft

 

Auch im zweiten Spielabschnitt änderte sich an der Konstellation nicht viel. Die Gäste legten vor, und der TVH war bestrebt, Stutensee/Weingarten nicht enteilen zu lassen. Nach rund 45 Minuten Spielzeit hatte die Spielgemeinschaft wiederum einen Drei-Tore-Vorsprung, und damit bedurfte es nochmals eine Leistungssteigerung seitens der Gastgeber, um den Faden nicht zu verlieren. Auch die beiden Treffer von Janis Erbacher und Daniel Knobloch brachten noch nicht die erhoffte Wende, und damit sah sich der TVH weiterhin gezwungen den Rückstand aufzuholen.

Es war bereits die Schlussphase eingeleitet, und der TVH fasste sich jetzt nochmals ein Herz und besann sich auf seinen enormen Kampfgeist. Wie schon in den ersten beiden Heimpartien, schafften die Gastgeber durch die Treffer von Philipp Steinbach, Jannik Huspenina und Lukas Schneider den umjubelten 25:25-Ausgleich und sorgten nochmals für höchste Brisanz in den letzten beiden Minuten.

Mit der Disqualifikation von Robin Steinbach auf Grund von drei Zeitstrafen war der Faden letztlich gerissen, und die Gäste behielten in der hektischen Schlussphase die Übersicht und entschieden die Partie nach einer weiteren Disqualifikation von Johannes Ackermann letztlich doch noch mit 28:25 für sich.

Entsprechend niedergeschlagen war die TVH-Mannschaft von Trainer Karoly Kovacs nach ihrer starken Aufholjagd, die allerdings nicht belohnt wurde.

mehr lesen

Fanartikel sind ab jetzt verfügbar!


Das Spendenportal „wir-für-hier“ Wir machen mit. Jetzt jeder abstimmen!


mehr lesen

Ausrüstung

Es besteht weiterhin die Möglichkeit, die neuen Trainingsanzügen und weitere Sportartikeln zu bestellen!

 

Diese sind tefonisch bei Carmen Schneider & Melanie Knüttel 0170/2243311 bestellbar.

Download
Flyer Ausrüstung
Flyer Ausrüstung-2017.pdf
Adobe Acrobat Dokument 764.6 KB

Hallo liebe TVH-Fans,

über die komplette Saison veranstalten die Hardheimer Handballer wieder ein Gewinnspiel mit tollen Preisen.

Wer permanent mit Anwesenheit glänzt und unsere Mannschaft hierbei auch unterstützt, hat am Ende der Saison die größte Gewinnchance.

 

Wie funktioniert’s:

 

Tippen Sie vor Spielbeginn wie die aktuelle Partie ausgeht!

 

Unter allen Dauerkarten-  und Tageskarteninhabern für die Heimspiele der Saison 2017/18 verlosen wir am letzten Heimspiel attraktive Preise.

 

Maximal aber nur einen Gewinn pro Teilnehmer.


Allgemeines:

Gewinnspiel: "DAUMEN DRÜCKEN & GEWINNEN!"

Das Bild zeigt die Gewinner des Saisingewinnspieles "Daumen drücken & gewinnen"

 

Die Gewinner der Hauptpreise:

1. Preis  Jochen Seeber aus Walldürn

2. Preis  Michael Schweitzer aus Walldürn

3. Preis  Siegfried Olschewski aus Hardheim

Wir danken allen beteiligten Sponsoren!


Halbzeitgewinnspiel "Der Goldene Wurf"

Für Lukas Wachtel aus Hardheim hat sich die Treffsicherheit ausgezahlt. Im Rahmen des Gewinnspieles "Der Goldene Wurf", das Hardheims Handballer in Zusammenarbeit mit ihrem Sponsor Benno Löffler von "Löffler-Bikes" in Waldstetten in jeder Saison für ihre jungen Zuschauer präsentieren, darf sich der begeisterte Handballfan über ein nagelneues Mountainbike freuen. Dieses wurde ihm in der Halbzeitpause der letzten Begegnung gegen Knielingen überreicht.


Jugendsponsorentafel:

Unser Ziel: "Jugendarbeit auf höchstem Niveau"

Unsere Maßnahmen:

  • Talentförderung durch Stützpunkt- und Fördertraining

  • Ausbildung von Jugendtrainern
  • Jugendabteilungsausflüge, Familientag & Minispielfeste

  • Angebot eines Sommerferienprogramms

Seien Sie dabei und unterstützen Sie die Jugend des TV Hardheim indem Sie spenden!

mehr lesen