Herzlich Willkommen auf der Homepage der Hardheimer Handballer!



Spielübersicht:

1. Mannschaft Badenliga

Sa, 10.11.18, 18:00 SG PF/Eutingen 2 - TSG Plankstadt

Sa, 10.11.18, 19:00 TSG Wiesloch - TSV Viernheim

Sa, 10.11.18, 19:30 TV Hardheim - TV Friedrichsfeld

So, 11.11.18, 16:30 HG Oftersheim/Schw. 2 - SG Heidelsheim/Helm.

So, 11.11.18, 17:00 SG Stutensee-Weingarten- TSV Birkenau

So, 11.11.18, 17:30 TV Knielingen - HC Neuenbürg

So, 11.11.18, 17:30 HSV Hockenheim - HSG St.Leon/Reilingen

28:32

30:33

25:26

32:32

30:29

24:27

29:26


2. Mannschaft (Bezirksliga Heilbronn-Franken)

Sa, 10.11.18, 17:30 TV Hardheim 2 - SG Schozach-Bottwartal 2

20:30


3. Mannschaft (Kreisklasse B Heilbronn-Franken)

spielfrei


Damen HSG Odenwald-Bauland (Kreisklasse A Heilbronn-Franken)

spielfrei



TVH steht wieder mit leeren Händen da

Hardheim zeigt gegen Friedrichsfeld eine starke Leistung, kassiert aber eine am Ende unglückliche 25:26-Niederlage

Gerackert, gekämpft – und am Ende doch wieder ohne Punkte: Der TV Hardheim kann seine Negativserie in der Badenliga einfach nicht ablegen. Wie schon in den Spielen zuvor waren die Gastgeber ganz nahe dran, ihren zweiten Sieg in der Runde einzufahren – und mussten sich in der Schlussphase der Partie gegen Friedrichsfeld erneut geschlagen geben. In einer abwechslungsreichen Partie mit ständigen Führungswechseln fehlte am Ende wiederum ein Tor, um zumindest einen Teilerfolg zu landen.

Unterstützt von zahlreichen Zuschauern begannen die Gäste recht forsch und hatten mit Christian Veith ihren Aktivposten, der sich zu Beginn bereits drei Mal in die Torschützenliste eintragen durfte. Doch auch die Gastgeber fanden schnell zu ihrem Spiel und kamen durch Treffer des wieder genesenen Robin Steinbach und zwei Toren von Silas Hefner schnell zum Gleichstand.

In der Folgezeit entwickelte sich eine sehr temporeiche Partie. Silas Hefner sorgte mit seinem dritten Treffer erstmals für eine Hardheimer Führung (5:4). Mehrmals scheiterten die Gastgeber in dieser Phase am starken Gästetorhüter Christian Schemenauer, sonst hätte die TVH-Führung durchaus höher ausfallen können.

So richtig absetzen konnte sich keine der beiden Mannschaft. Der Halbzeitstand von 13:13 entsprach letztlich genau dem Spielverlauf.

Im zweiten Spielabschnitt legten die Gäste durch Goalgetter Christian Veith erneut vor. Beim Stand von 13:16 aus Hardheimer Sicht schien die Partie schon wieder in die falsche Richtung zu gehen. Dies war dann aber zugleich der „Wachmacher“ für den TVH, der danach seine stärkste Phase hatte und nach zwei Treffern von Philipp Steinbach und Silas Hefner innerhalb von drei Minuten erneut den Ausgleich schaffte. In dieser Druckphase gelang auch dem Gegner nicht mehr viel und selbst ihr Goalgetter verwarf aus aussichtsreicher Position und ließ sogar einen Siebenmeter liegen. Das verschaffte den Gastgebern noch mehr Mut, ihr Spiel durchzuziehen. Der stark aufspielende Thomas Withopf sorgte mit zwei Treffern in Folge für Hardheims 22:19-Führung, doch innerhalb von nur einer Minute besorgte Julian Doppler den Anschlusstreffer für die Gäste und leitete damit bereits die überaus spannende Schlussphase ein.

Fünf Minuten vor Spielende erzielte Robin Steinbach Hardheims 24:23-Führung, die im Gegenzug von Nick Stahl ausgeglichen wurde. Abermals gingen die Gäste durch Julian Doppler in Führung, die dann Marek Käflein im Gegenzug egalisierte. Somit war der Ball in den Händen der Gäste, die noch knapp eine Minute für ihren vermeintlich letzten Angriff hatten. Daniel Schweizer traf schließlich 15 Sekunden vor Spielende zum Endstand von 25:26. Fast hätte es doch noch zum Ausgleich gereicht, doch der Treffer von Silas Hefner fand bei den Unparteiischen keine Anerkennung. Sie entschieden letztlich auf einen „finalen Freiwurf“, den Robin Steinbach aus denkbar ungünstiger Außenposition nicht verwandeln konnte. So stand der TVH, der eine gute Leistung gezeigt hatte, am Ende wieder mit leeren Händen da.

mehr lesen

Handballer besuchten das Bundesligaspiel der Rhein-Neckar-Löwen

Zum Rundenabschluß besuchten 150 Kinder, Jugendliche, Betreuer und Erwachsene das letzte Spiel der Rhein-Neckar-Löwen.

Trotz einem 28:25 Sieg reichte es leider für die Löwen nicht zum Meisterschaftsgewinn. Trotzdem war dieser Ausflug ein Highlight für alle die mitgefahren sind.

Beachhandballturnier der Handballkreis-Jugend

Am Samstag 07.07. fand, bei traumhaftem Wetter und sommerlichen Temperaturen, das erste Beachhandballturnier der Handballkreis-Jugend in Hardheim statt. Der weiße feinsandige Beachplatz mit dazugehörendem kleinem Küchenraum, bot optimale Voraussetzungen für diesen Event. Von 10:00 bis 17:00 trat man aufgeteilt in drei Altersblöcken gegeneinander an. Das Turnier bot allen Spielern/Spielerinnen eine gelungene Abwechslung zur momentanen Vorbereitungsphase für die kommende Hallensaison. Somit stand vor allem der Spaß im Vordergrund, den man den Teilnehmern sichtlich ansehen konnte. Mit Musik und Verpflegung war der Rahmen für einen geselligen Beach Nachmittag geebnet.

Im weiblichen Bereich bestritten drei Mannschaften das Turnier, bei dem sich am Ende der TV Mosbach durchsetzen konnte. Beim Turnier der männlichen D-/C-Jugend hatte am Ende die JSG Tauberfranken die Nase vorn, bevor es dann gegen 15:30 Uhr zum Abschlussturnier der männlichen B-/A-Jugend kam. Erfreulich war, das trotz vorheriger Absage doch noch eine Mannschaft aus Tauberbischofsheim an den Start ging. Mit schönen Aktionen und einigen sehenswerten Trickwürfen, fand der Event einen gelungenen Abschluss und sollte im nächsten Jahr auf jedenfalls eine Fortführung finden. An dieser Stelle ein großes Dankeschön an den TV Hardheim Handball für die tolle Unterstützung und an den Kreisvorsitzenden Bernhard Spitznagel, sowie der Jugendvorsitzenden Birgit Holzmann für das Ermöglichen des Events. Der Erlös der Veranstaltung kommt zu je zur Hälfte dem Förderverein Neckar Odenwald Tauber und dem TV Hardheim für die Jugendarbeit zu Gute.


Aktuelle Berichte

Neue Aufwärmpullis Dank der Firma REINHOLD KELLE

Ein großes Dankeschön geht an die Firma REINHOLD KELLER, die uns die neuen Aufwärmpullis ermöglicht haben. Ihr kennt die Firma REINHOLD KELLER noch nicht? Dann schaut doch einfach mal auf ihrer Homepage vorbei:

 

https://www.reinhold-keller.de


Spielerverabschiedung

Hardheims Handball-Abteilungsleiter Manfred Dörr (Mitte) verabschiedete (von links): Daniel Knobloch, Johannes Ackermann sowie Steffen und Dominik Gärtner.


Halbzeitgewinnspiel „Der Goldene Wurf“

Große Spannung herrschte in der Halbzeitpause der Handballpartie des TV Hardheim gegen Friedrichsfeld. Auch in diesem Jahr sponserte Benno Löffler von Löffler-Bikes in Waldstetten ein nagelneues Mountainbike für das Halbzeitspiel „Der Goldene Wurf“. Den hatte in diesem Jahr Leon Nischan aus Hardheim, der zukünftig mit seinem neuen Fahrrad zu den Heimspielen seiner Mannschaft fahren kann. Mit ihm freuten sich auch Stella Zeidler und Sabrina Kropf, die beide entsprechende Sachpreise seitens des Sponsors bekamen.


Fanartikel sind ab jetzt verfügbar!


Das Spendenportal „wir-für-hier“ Wir machen mit. Jetzt jeder abstimmen!


mehr lesen

Ausrüstung

Es besteht weiterhin die Möglichkeit, die neuen Trainingsanzügen und weitere Sportartikeln zu bestellen!

 

Diese sind tefonisch bei Carmen Schneider & Melanie Knüttel 0170/2243311 bestellbar.

Download
Flyer Ausrüstung
Flyer Ausrüstung-2017.pdf
Adobe Acrobat Dokument 764.6 KB